Exterior-Öl Natur 2.5 Liter 8-12m2/L

Exterior-Öl Natur 2.5 Liter 8-12m2/L

Artikel-Nr.: 016-0002
Außenholzöl soll im Außenbereich für die Grundbehandlung und für die Pflege von neuen oder zuvor ölbehandelten Holzoberflächen verwendet werden, z.B..
CHF 97.75
inkl. MWST zzgl. Versandkosten

Beschreibung

Außenholzöl soll im Außenbereich für die Grundbehandlung und für die Pflege von neuen oder zuvor ölbehandelten Holzoberflächen verwendet werden, z.B. Terrassen, Gartenmöbel, Holzfassaden usw. Die spezielle wasserbasierte Zusammensetzung der Ölkomponenten bewirkt, dass das Produkt mit Wasser verdünnt werden kann und daher die Umwelt und die Gesundheit schonen. Das Öl gibt dem Holz Glut und Farbe und hebt die Holzmaserung hervor. Wenn man die natürlichen Farben sowie die Maserung des Holzes hervorheben möchte, empfiehlt sich die Verwendung von Außenholzöl in Natur. Für die Auffrischung älterer Holzoberflächen empfiehlt sich die Verwendung einer der pigmentierten Öle, welche die ursprüngliche Farbe des Holzes unterstreichen, oder ein Farbwechsel z.B. mit Grau, Anthrazit oder Schwarz ist auch möglich.

 

Nicht imprägnierte Weichhölzer (außer Rot- Zeder) müssen mit WOCA Außenholzgrundierung vorbehandelt werden.
1.

Neue Holzoberflächen müssen vor der Ölbehandlung mit WOCA Außenholzreiniger gereinigt werden.
2.

Das Holz sollte hiernach mindestens 24 Stunden trocknen, um die Restfeuchtigkeit unter 17% zu halten. Eventuell aufsteigende Holzfasern mit feinem Sandpapier, Körnung 120 entfernen.
3.

Die Behandlung sollte nur bei trockener Witterung erfolgen, bei Minimum Temperatur 13˚C. Starke Sonneneinstrahlung und extreme Wärme sind zu vermeiden.
4.

Vor Gebrauch das Öl kräftig umrühren.
5.

Das Öl wird mit einem Pinsel in einer dünnen gleichmäßigen Schicht aufgetragen. An den Endflächen beginnen. Im nassen Zustand erscheint das Öl weiß. Es kann einige Minuten dauern, bis das Holz ein geöltes Aussehen bekommt, da zunächst das Wasser verdampft.
6.

Nach max. 5 Minuten eventuell überschüssiges Öl mit einem sauberen Baumwolltuch entfernen, hierbei besonders auf Holzverbindungen oder Risse achten.
7.

Die Punkte 5 und 6 eventuell wiederholen, sollte das Holz noch nicht mit Öl gesättigt erscheinen.
8.

Sobald das Holz trocken ist, kann es mit einem Polierpad oder einer Poliermaschine nachpoliert werden. Hierdurch wird die Oberfläche besonders strapazierfähig.
9.

Abhängig vom Wetter und der Temperatur können 24 bis 48 Stunden vergehen, bevor das Öl vollständig durch gehärtet ist. In diesem Zeitraum darf das Holz keinerlei Nässe ausgesetzt sein.

Wiederholen Sie den Öl-Behandlung bei bedarf. Beginnen Sie mit einer Reinigung mit WOCA Außenholzreiniger und folgen Sie dann der Anleitung für die Grundbehandlung.