Hartwachs Öl Extrem Natur 2.5 Liter 8-12m2/L

Hartwachs Öl Extrem Natur 2.5 Liter 8-12m2/L

Artikel-Nr.: 014-0012
Hartwachs Öl Extrem ist ein geruchsschwaches Qualitätsprodukt zum Ölen von Holzböden. Es kombiniert alle Vorteile von Öl und Wachs in einem Produkt,..
CHF 164.30
inkl. MWST zzgl. Versandkosten

Beschreibung

Hartwachs Öl Extrem ist ein geruchsschwaches Qualitätsprodukt zum Ölen von Holzböden. Es kombiniert alle Vorteile von Öl und Wachs in einem Produkt, wodurch eine extrem robuste, widerstandsfähige Oberfläche erzielt wird, die gut gegen Verschüttetes und Flecke geschützt ist. Hartwachs Öl Extrem hebt die natürliche Glut des Holzes hervor und hinterlässt eine angenehm trittsichere Oberfläche, die leicht zu pflegen ist.

 

Produkt, Raum und Boden müssen eine Temperatur von 15° C bis 30° C sowie eine Luftfeuchte von ca. 50 % haben. Die Feuchtigkeit im Holz darf max. 12% betragen. Der Raum sollte wegen der Trockenzeit und der Ausdünstungen gut belüftet sein.
Der Boden muss frei sein von Schmutz, Fett, Wachs und Schleifstaub. Bereits behandelte Böden mit Korn 120-150 bis auf das rohe Holz abschleifen.Gründlich staubsaugen und den Boden ggf. mit einem in klarem Wasser befeuchteten und kräftig ausgewrungenen Tuch nachwischen. Hartwachs Öl Extrem ist gebrauchsfertig.


1.

Hartwachs Öl Extrem ist vor und während dem Gebrauch gründlich zu rühren. Kanister mit unterschiedlichen Chargennummern sollten gemischt werden, um Farbunterschiede zu vermeiden.
2.

Eine dünne, gleichmäßige Ölschicht mit einer kurzflorigen Rolle (3-4 mm) jeweils auf eine kleinere Fläche auftragen (5-10 m2). Öl gut verteilen. Das Öl flüssig für 5-10 Minuten auf der Oberfläche stehen lassen. Wird das Öl schnell aufgesogen, mehr Öl auftragen. Bitte beachten: Nach ca. 15 Minuten beginnt Hartwachs Öl Extrem die Oberfläche zu sperren.
3.

Die Oberfläche mit einem weißen oder beigen Kissen polieren, bis das Holz gesättigt erscheint. Überschüssiges Öl mit sauberen, fusselfreien Baumwolltüchern entfernen, bevor mit dem nächsten Bereich begonnen wird. Der Boden darf danach nicht nass erscheinen und es darf kein überschüssiges Öl auf dem Boden verbleiben.
4.

Den Boden 8-10 Stunden trocknen lassen. Die Trocknungszeit hängt von Temperatur, Luftfeuchtigkeit und aufgebrachter Menge ab. Geringere Temperatur und/oder höhere Luftfeuchtigkeit können die Trocknungszeit verlängern.
5.

Die Schritte 2-3 wiederholen, wenn eine weitere Ölschicht erforderlich ist oder mehr Glanz oder Widerstandsfähigkeit gewünscht wird. Für bereits früher geölte Oberflächen ist eine Schicht Öl jedoch meist ausreichend.
6.

Werkzeug mit WOCA Ölverdünner reinigen.
7.

Der frisch geölte Boden kann am nächsten Tag vorsichtig betreten werden und ist nach 7 Tagen unter normalen Raumbedingungen ausgehärtet. In den ersten 7 Tagen, in denen das Öl härtet, den Boden nicht befeuchten oder reinigen.

Regelmäßige Reinigung: WOCA Holzbodenseife oder Öl-Refresher. Regelmäßige Pflege: WOCA Ölpflege. Bei Bedarf mit Hartwachs Öl Extrem oder WOCA Pflegegel nachbehandeln.